League of Legends‘-Einladung zur Halbzeit der Saison abgesagt

League of Legends‘-Einladung zur Halbzeit der Saison abgesagt; Aufruhr konzentriert sich auf Welten 2020

League of Legends‘ 2020 Mid-Season Invitational; Krawall konzentriert sich auf Welten 2020
Die League of Legends Mid-Season Invitation wird nach den massiven Auswirkungen der COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die Riot Games werden sich stattdessen die Zeit nehmen, sich auf die Weltmeisterschaften 2020 zu konzentrieren.

einem Bitcoin Code Ereignis

Die Coronavirus-Pandemie macht ein weiteres mit Spannung erwartetes Großereignis in diesem Jahr zunichte. eSports-Anhänger hatten die Hoffnung, dass sich die League of Legends 2020 MSI auch nach der Verschiebung des Termins im Juli noch durchsetzen würde.

Das Team von Global League of Legends Esports hat die Vor- und Nachteile der Durchführung des internationalen Ereignisses abgewogen, und es könnte nur zu einem Bitcoin Code Ereignis führen, das nicht dem Standard des Teams entsprechen würde.

Daher hat Riot Games beschlossen, MSI offiziell abzusagen

John Needham, der globale Leiter von League of Legends eSports bei Riot Games, gab eine Pressemitteilung heraus, die den Status von MSI erläutert.

Laut Needham hat das Team das Verhalten der Auswirkungen von COVID-19 analysiert und die Beiträge relevanter Personen wie lokaler Regierungsbeamter, Gesundheitsbehörden, Reiseexperten und vieler anderer Personen aufgenommen.

betonte Needham:

Auf der Grundlage der Modellierung unserer externen Risikoberater erscheint es jedoch höchst unwahrscheinlich, dass weder die globale Verbreitung/Auswirkung von COVID-19 noch die restriktive Reise- und Versammlungspolitik als Reaktion auf die Krise bis zu den derzeit von MSI geplanten Terminen (3.-19. Juli) wesentlich nachlassen werden.

Needham erklärte weiter, dass die Entscheidung für die Sicherheit aller, die an dieser Veranstaltung teilnehmen und sich versammeln werden, unerlässlich sei.

Abgesehen von der Pandemie zitiert Polygon, dass eine Online-Pivotisierung von MSI angesichts des Pings für einen internationalen Wettbewerb und des unfairen Vorteils auf den Servern nicht plausibel sein wird.

Einladung von League of Legends zur Saisonmitte für 2020 abgesagt pic.twitter.com/jJJt5MNSrny

– GyroEsports (@esports_gyro) 24. April 2020

mit Fokus auf Sommerfrische, Welten 2020

Glücklicherweise sind die 12 regionalen Ligen weiterhin online tätig. Berichten zufolge sind die Mannschaften in allen anderen Regionen, einschließlich Europa, Nordamerika und China, nun mit den Endspielen online fertig.

Needham weist darauf hin, dass sich die jeweiligen Ligen durch die Absage nun ohne die MSI-Unterbrechung auf den Zeitplan der Sommer-Splits konzentrieren können.

Riot Games plant, das wöchentliche Spiel der Regionalliga-Teams zu erweitern, da es die Qualifikationsbasis für die League of Legends-Weltmeisterschaft 2020 sein wird.

Needham bestätigt, dass sich das Team die Zeit nehmen wird, stattdessen an der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2020 zu arbeiten. In diesem Jahr findet die LoL-Weltmeisterschaft zum 10. Mal statt, und Riot plant für diesen Herbst Großes.

Wir sind fest entschlossen, zur Feier des 10-jährigen Bestehens unseres Sports das größte Spektakel laut Bitcoin Code zu liefern, das wir je in China produziert haben. Während wir mit unseren Plänen flink bleiben müssen, sind wir begierig darauf, alles, was wir an League of Legends lieben, mit einer denkwürdigen Worlds 2020 zu feiern.

Informieren Sie sich in den kommenden Updates über die Änderungen, die Riot in Ermangelung von MSI für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2020 vornehmen wird.